Verbund aus 16 Millionen Landwirten

Pinduoduo, die Internetplattform, die Millionen von Landwirten und Verbrauchern direkt über ihre interaktive E-Commerce-Plattform verbindet, treibt weiterhin ihre „Tech for Agri“-Bemühungen zur Nutzung von Technologie zur Förderung der landwirtschaftlichen Modernisierung voran.

Seit seinen Anfängen als Online-Händler für frische Produkte hat Pinduoduo Technologie als Schlüssel zur Steigerung der Effizienz und Steigerung der Einkommen der Landwirte identifiziert. Das Unternehmen hat seine Vision „Tech for Agri“ zu einer zentralen Priorität gemacht, wobei der Schwerpunkt auf der Verbesserung der Marktzugänglichkeit durch seine E-Commerce-Plattform, der Verbesserung der digitalen Inklusion und Alphabetisierung durch maßgeschneiderte Online-Schulungsprogramme und der Förderung von Innovationen liegt, um durch die Förderung agritechnologischer Lösungen und gartenbaulicher Durchbrüche einen Produktivitätssprung zu erzielen.

„Technologie wird das volle Potenzial der Landwirtschaft freisetzen und es dem Sektor ermöglichen, von der digitalen Wirtschaft zu profitieren“, sagte Chen Lei, Vorsitzender und CEO von Pinduoduo. „Bei Pinduoduo setzen wir uns für ‚Tech for Agri‘ ein und fördern den Einsatz von Technologie für die Landwirtschaft.“

Pinduoduo wurde 2015 gegründet und hat sich zu einer großen digitalen Plattform mit mehr als 880 Millionen Nutzern entwickelt. Mehr als 16 Millionen Landwirte haben sich über die Plattform mit der digitalen Wirtschaft verbunden. Das Unternehmen hat die einzigartige Position der Plattform genutzt, um praktische Probleme zu lösen, mit denen Verbraucher und Landwirte konfrontiert sind.

Die digitale Plattform von Pinduoduo hat Millionen von Verbrauchern geholfen, neue landwirtschaftliche Spezialitäten zu entdecken. Millionen von Landwirten haben jetzt die Möglichkeit, ihr Einkommen durch den direkten Zugang zu einem breiteren Verbrauchermarkt zu steigern. Die erhöhte Transparenz und Kommunikation haben zu einer produktiveren Planung und Koordination in der Lebensmittelproduktion und -verteilung geführt.

Um sicherzustellen, dass Landwirte, die im Allgemeinen weniger technisch ausgestattet sind, über die richtigen digitalen Fähigkeiten verfügen, und um den Talentpool für die Landwirtschaft zu erweitern, hat Pinduoduo eine umfassende Reihe von Online-Kursen entwickelt, um Landwirten beizubringen, wie sie ihr Online-Geschäft aufbauen und ausbauen können. Das Unternehmen hat mehr als 100.000 E-Commerce-erfahrene „New Farmers“ ausgebildet, die andere in ihren Gemeinden dazu inspiriert haben, es ihnen gleichzutun.

Pinduoduo arbeitet mit führenden Universitäten weltweit zusammen, um zu erforschen, wie die Produktivität der Landwirtschaft grundlegend gesteigert und gleichzeitig ihre Auswirkungen auf die Umwelt reduziert werden können.

Das Unternehmen organisiert seit 2020 jährliche Smart-Agriculture-Wettbewerbe, die Datenwissenschaftler und Agrarforscher herausfordern, im Rahmen der Bemühungen zur Förderung eines nachhaltigen, innovationsgetriebenen Wachstums in der Landwirtschaft praktische Technologien für die Präzisionslandwirtschaft zu entwickeln.

Bei der Smart Agriculture Competition 2022 handelt es sich um eine Vertical-Farming-Challenge, bei der die Teilnehmer Erfahrungen aus erster Hand mit dieser innovativen Art der landwirtschaftlichen Produktion sammeln können.

Published by:

Dr. Oliver Everling

Independent since 1998, he is Managing Director of RATING EVIDENCE GmbH. As visiting professor of Capital University of Economics and Business in Beijing, former chairman of the supervisory board of a rating agency, advisory board member, advisor, member of rating committees, chairman of ISO-TC Rating Services, author or publisher of books and a magazine, Independent Non-Executive Director under EU Regulation on Credit Rating Agencies, he has been or is involved in ratings from a variety of perspectives. Previously, he was for 6 years department director at Dresdner Bank and, until 1993, managing director of the Projektgesellschaft Rating mbH after a doctorate at the banking and stock exchange seminar of the University of Cologne.

Categories DEUTSCHTags Leave a comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s